Verstand und Intuition sollten kooperieren.

Kreativ schreiben

Kennen Sie das? Sie sitzen vor einem Blatt Papier (oder dem Computer), beginnen etwas zu schreiben, verwerfen es wieder, weil Ihnen die Formulierung nicht gefällt, beginnen erneut, verwerfen auch dies wieder, bis Sie schließlich nach unzähligen Versuchen die Lust verlieren. Gereizt und nahezu völlig demotiviert legen Sie das Schreibzeug beiseite und werfen das einstmals weiße Papier in Form einer zerknüllten Kugel in den nächsten Papierkorb.

Ein solcher Zustand ist nicht sehr förderlich für unser kreatives, intuitives Gemüt, die „innere Quelle“ oder unsere „Innere Schreibstube“. Denn von nun an wird jeder neue Anfang zu einem befriedigenden Artikel zu kommen doppelt so schwer. Wie ist es auch anders möglich, da für alles, was Sie bis jetzt getan haben, Ihr Verstand die Führung übernommen hat. Alles, was Sie zu Papier gebracht haben, wurde von Ihrem Verstand analysiert, beurteilt, in Frage gestellt und wieder verworfen, bis Sie schließlich gänzlich die Freude am Schreiben verloren haben.

Weniger Verstand, mehr Freude und Begeisterung!

Doch gerade Freude, Begeisterung und Leidenschaft sind bei jeder Tätigkeit im Leben elementare Triebkräfte, ohne die letztendlich nichts Wahrhaftiges geschöpft und verwirklicht werden kann. Keineswegs soll der Verstand jetzt verteufelt werden, im Gegenteil, aber er hat sich einfach viel zu früh eingemischt und dies bei einer Aufgabe, die er nicht bewältigen kann. Es entspricht einfach nicht seiner Natur kreativ bzw. intuitiv zu sein, noch weniger, mit Ihrer Inspiration zu kooperieren.

Und da wir ja in der Regel sehr überbetonte Verstandes-Menschen sind und dieses Verkopfte auch sehr oft in vielen Bereichen des (zwischen-)menschlichen Zusammenlebens im Vordergrund steht (Pädagogik, Gesundheit, Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Religion, etc.), hat es unser individuelles kreatives Gemüt sehr schwer, sich zu behaupten.

Wie also können Verstand und Intuition sinnvoll und effektiv zusammen arbeiten? Mehr dazu in diesem Blog.

© 2018 Karlheinz Schudt
Autor, Märchenerzähler, Seminarleiter

Sie möchten mir eine Nachricht zukommen lassen?
Kein Problem, machen Sie einfach unten Ihre Angaben und klicken auf „Senden“. Ich werde mich in Kürze bei Ihnen melden.

Märchenhaft kreativ schreiben lernen